Die Idee für "Das Bierseminar" hatte ich schon während meines Studiums in Weihenstephan. Zwischen mir, dem Enkel eines Braumeisters, und dem Bier bestand schon immer eine besondere Verbindung, allerdings bekam diese beim Studium der Brauereiwissenschaften einen neuen Tiefgang und die riesige Vielfalt des Bieres wurde mir in Weihenstephan, Freising, München und auf vielen Veranstaltungen und Messen offenbart. In vielen Städten weltweit, ist die "Craftbeer-Welle" schon etwas früher angekommen als in meiner Heimatstadt Freiburg. "In Freiburg sind wir mit manchen Dingen eben etwas langsamer, wir können die Nase ja nicht überall vorne haben!" So entstand die Idee sich als Botschafter des Bieres in Freiburg einzubringen. "Aussagen wie, Bier schmeckt mir nicht, kann ich so nicht stehen lassen! Die Leute kennen häufig die Vielfalt nicht ansatzweise und sind eigentlich immer positiv überrascht!"